Nächstes Ausrufezeichen von Moritz Freitag auf internationaler Ebene!

Nach Platz 3 bei seinem Debut in Koper, zeigt er auch bei seinem zweiten Tennis Europe Turnier aus welchem Holz er geschnitzt ist und schafft es erneut auf den starken dritten Platz. Im schwachen Jahrgang zwei Halbfinale en suite, auf Tennis Europe Ebene, das kann schon was. All das macht Lust auf mehr.

Wir gratulieren dir Moritz zu deinen internationalen Erfolgen. Weiter so!

Quelle: JK Tennis Academy Hartberg

Zweites Spiel, zweiter Erfolg!

Zweites Spiel, zweiter Erfolg. Hartberg 1 feiert in der 2. Bundesliga nach dem 8:1 Auftaktsieg in Kolsass, einen 6:3 Erfolg über Mistelbach.
Nach den Single Matches stand es etwas überraschend „nur“ 3:3, doch am Ende brachte uns die Hartberger Doppelstärke noch ein Happy End.
Erwähnenswert ist die starke Leistung von Neuzugang „Kaufi„, der zwei ganz wichtige Punkte holte und das vielversprechende Debüt von Filip Freitag, der gleich bei seinem ersten Einsatz das 1er Doppel an der Seite von Rico gewinnen konnte.

Am kommenden Pfingstwochenende folgen dann die ersten beiden Heimspiele der Saison. Am Samstag, den 4.6. gegen Hochwolkersdorf.
Am Pfingstmontag dann der Showdown im Titelkampf gegen Telfs. Bitte kommt zahlreich unsere Mannschaft unterstützen. Start ist jeweils um 11h. Top Tennis und gute Unterhaltung garantiert.

Quelle: JK Tennis Academy Hartberg

Sensationeller Erfolg von Moritz Freitag

JK Tennis Academy Hartberg fühlt sich stark.
Sensationeller Erfolg von Moritz Freitag bei seinem ersten internationalen Turnierauftritt beim Tennis Europe Turnier in Koper.
Dritter Platz im Einzelbewerb der Boys U12.

Wir gratulieren.

Moritz, der mit einer WC ausgestattet war (DANKE an Peter Westner), zeigte gleich bei seinem ersten Antritt, dass auch international mit ihm zu rechnen sein wird. In Runde eins feierte er einen klaren Sieg über einen slowenischen Lokalmatador, ehe er im Achtelfinale einen Kontrahenten aus Deutschland keine Chance ließ. Sein Meisterstück lieferte er im Viertelfinale ab, wo Moritz die Nummer eins von Ungarn in zwei Sätzen bezwang.
Erst im Halbfinale war gegen den ein Jahr älteren Kren Kian in einem packenden Fight Endstation. Moritz führte in beiden Sätzen, verlor aber denkbar knapp mit 5:7, 5:7.

Auf die gezeigte Leistung kann er trotzdem mehr als stolz sein. Im „schwachen“ Jahr U12 auf internationalem Parkett bereits so zu „rocken“ verdient Respekt und Anerkennung. Wir sagen CHAPEAU und WEITER SO.

Quelle: JK Tennis Academy Hartberg

Kein Match-Tiebreak im dritten Satz der AK

Die Beratungen im neu formierten Wettspielausschuss brachten ein eindeutiges Ergebnis. „Wir haben zahlreiche Beschwerden und Vorbehalte seitens der Vereine erhalten. Diese stehen in keinem Verhältnis zum Nutzen, den die Einführung eines Match-Tiebreaks mit sich bringen würde. Aus diesem Grund haben wir entschiedenen, die Regelung zurückzunehmen. Der dritte Satz wird damit wie bisher ausgespielt“, sagt Martin Rappold, neuer Vorsitzender des Wettspielausschusses. Bei allen Matches der Senioren- und Jugend-Bewerbe ist der dritte Satz als Match-Tie-Break zu spielen, diese Reglung bleibt unabhängig davon aufrecht.

STTV-Präsidentin Barbara Muhr freut sich, dass der Wettspielausschuss gleich bei seiner ersten Sitzung Fahrt aufnahm und die brennendsten Themen behandelte. „Die Rücknahme ist aufgrund der zahlreichen Rückmeldungen mit Sicherheit die richtige Entscheidung…<<<WEITERLESEN>>>

Autor: Stefan Schuh,
 

(No.Zi.)

Orange-Bowl-Sieger schlägt auch in Bad Waltersdorf zu

TurniereKids & Jugend

Auch bei den Mädchen gab es bei dem Tennis-Europe-Jugendturnier in der Steiermark einen slowenischen Titelgewinn.

Von 26.2. bis 5.3.2022 fand im Sportaktivpark von Bad Waltersdorf ein Tennis-Europe-Jufendturnier der Altersklasse U14 statt. SpielerInnen aus 21 Nationen versuchten, um wertvolle Punkte für die Tennis-Europe-Rangliste zu kämpfen. Dabei gab es sowohl bei den Burschen wie auch bei den Mädchen slowenische Erfolge im Einzel.

Sieger wurde der 13-jährige Svit Suljic, der den Chinesen Yanhong Li in spannenden drei Sätzen mit 6:7 (5), 6:1, 7:5 bezwang. Der Slowene gilt sowieso als Wunderkind, gewann er doch im Dezember mit der Junior Orange Bowl im US-Bundesstaat Florida die inoffizielle U12-Weltmeisterschaft und wird von Patrick Mouratoglou, Trainer von Serena Williams und Stefanos Tsitsipas, in seiner Akademie in Nizza trainiert. Bei den Mädchen siegte Beti Butina Jazbec, die im Finale der Topgesetzten die Nummer eins Vanessa Dobiasova (Slowakei) glatt mit 6:4, 6:1 schlug.

Zimmer stürmt zum Doppeltitel

Einen österreichischen Sieger gab es allerdings im Burschen-Doppel. Florian Zimmer fertigte mit seinem kanadischen Partner Finn Muller das italienische Duo Van Son Didoni und Pietro Sagone mit 6:2, 6:2 ab. Im Einzel kam lediglich Thilo Behrmann wenigstens bis ins Viertelfinale. Selbiges gelang Stella Horacek bei den Mädchen als einzige Österreicherin, ebenso im Doppel mit Lea Sabadi.

Dieses Turnier hat wieder mal gezeigt, dass der Sportaktivpark der 2-Thermen-Gemeinde Bad Waltersdorf mit seiner Infrastruktur und der perfekten Organisation unter Hausherr Alexander Freitag absolut geeignet ist, hochkarätige Veranstaltungen durchzuführen. Und so denkt Freitag auch schon daran, im kommenden Jahr ein ATP-Challenger-Turnier auszurichten.

Hier gibt es alle Ergebnisse und Informationen zum Turnier.

Video-Dominic Thiem

Foto: © dpa

ATP Finals 2020, Dominic Thiem – Novak Djokovic 7:5, 6:7, 7:6

ATP Finals 2020, Rafael Nadal – Dominic Thiem 6:7, 6:7

2. Runde | Roland-Garros 2020
Dominic Thiem vs. Jack Sock 6:1, 6:3, 7:6

Finale – US Open 2020
Dominic Thiem – Alexander Zverev 2:6,4:6,6:4,6:3,7:6(6)

Dominic Thiem – Daniil Medvedev – US Open 2020 Halbfinale

Alex de Minaur – Dominic Thiem | US Open 2020 Viertelfinale